Startseite | Impressum | Kontakt | Wir sind für Sie da | Widerrufsrecht | AGB   

MOW Snackline

Snackline Selection Belegte Brötchen Salat, Obst & Gemüse Plattenservice Gebäck & Süßes Canapé Lunchbox Team

AGB

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und sonstigen Leistungen der Meals on Wheels GmbH. Abweichenden Bedingungen des Vertragspartners wird hiermit widersprochen. Nebenabreden bedürfen der Schriftform; dies gilt auch für die Aufhebung des Schriftformerfordernisses.


2. Angebot
Unsere Angebote sind unverbindlich. Geringfügige Abweichungen und Änderungen gegenüber unseren Abbildungen oder Beschreibungen sind zulässig. Dies gilt insbesondere bei Einsatz von Produkten mit saisonal stark schwankenden Preisen. Preislisten und diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen verlieren Ihre Gültigkeit mit Erscheinen einer Neuausgabe. Die Meals on Wheels GmbH ist berechtigt Produkte und Zutaten durch solche zu ersetzen, die dem ausgewählten Produkt am nächsten kommen.


3. Bestellung
Den gewünschten Abhol- oder Liefertermin mit Uhrzeit tragen Sie bitte bei Ihrer Bestellung im Bestellschritt 1 unter "Bemerkungen" ein.
Eine abweichende Lieferadresse können Sie im Bestellschritt 2 unter Adressangaben hinterlegen.
Ihre Bestellung sollte je nach Umfang spätestens 36 Stunden bzw. 3 Tage vor Liefertermin beim Canapé-Shop per E-Mail, Fax, Post oder persönlich erfolgen. Bitte geben Sie uns eine Rechnungsadresse sowie die Lieferanschrift, den gewünschten Liefertermin und den zuständigen Ansprechpartner vor Ort an.
Bestellungen, mündliche Vereinbarungen und Zusicherungen unserer Mitarbeiter sowie Vertragspartner werden erst durch eine schriftliche Bestätigung verbindlich.
Der Besteller versichert mit seiner Bestellung die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen zu haben und erklärt sich mit diesen einverstanden.


4. Lieferung
Ab einer Mindestbestellmenge von 200,- EUR beliefern wir Sie im Großraum Stuttgart frei Haus. Für den weiteren Umkreis oder einen kleineren Bestellwert berechnen wir eine Gebühr von 0,65 EUR/km für Anlieferung und Abholung.

Die Auslieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferadresse zum vereinbarten Liefertermin. Die Lieferung erfolgt nach bestem Wissen und Gewissen, soweit unter Einhaltung entsprechender gesetzlicher Vorschriften.

Besonderheiten die den Lieferort betreffen, wie Baustellen, lange Wege, Treppen über 2 Etagen, nicht funktionierende Fahrstühle etc., sind durch den Kunden bei der Bestellung mitzuteilen, damit wir uns zeitlich und organisatorisch darauf einrichten können. Für besonders aufwendige Gegebenheiten, den Lieferort betreffend, behalten wir uns vor den Mehraufwand zu berechnen.

Bei Lieferverzug muss der Auftraggeber eine angemessene Nachfrist mit Ablehnungsandrohung setzen. Nach fruchtlosem Ablauf kann er vom Vertrage zurücktreten. Lieferverzug tritt nicht ein im Falle von höherer Gewalt (insbesondere bei verspäteter Anlieferung infolge von Verkehrsstaus, Unfall, Betriebsstörung, Streik, Stromausfall u.ä.). Die Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen, es sei denn, sie beruht auf grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Im Übrigen ist die Haftung begrenzt auf den Netto – Auftragswert. Der Transport erfolgt auf Gefahr des Auftraggebers. Die Gefahr geht über mit der Auslieferung ab Firmensitz der Meals on Wheels GmbH.


5. Bezahlung
Der Kunde bezahlt die bestellten Waren und Dienstleistungen, falls nicht anders vereinbart bei Anlieferung. Der mit der Lieferung beauftragte Mitarbeiter ist berechtigt und verpflichtet, gegen Aushändigung der Ware zu kassieren. Die Zahlung erfolgt in bar gegen Quittung oder Rechnung.
Auf persönliche Vereinbarung akzeptieren wir auch die Bezahlung durch Überweisung auf unser Geschäftskonto, innerhalb 7 Tagen nach Lieferung, bzw. erbrachter Dienstleistung. Der dem Kunden bei der Bezahlung übergebene Beleg, ist gleichzeitig Lieferschein und Rechnung. Hier quittiert der Kunde auf der Durchschrift den ordnungsgemäßen Erhalt der Waren und Dienstleistung. Bei einem Auftragswert unter € 200,00 wird eine Liefer- und Abholpauschale von € 0,65 je gefahrenem Kilometer berechnet. Bei Anlieferung im Umkreis von weniger als 5 km entfällt die Lieferpauschale.
An Sonn- und Feiertagen erheben wir einen Aufschlag von 10% auf die Rechnungssumme.


6. Equipmentverleih/ Geschirr / Mobiliar / Dekoration / Müll
Gemietete Artikel sind Eigentum der Firma Meals on Wheels GmbH.
Der Mietpreis für Geschirr und Equipment versteht sich ab Lager.
Die Transportkosten gehen zu Lasten des Kunden. Die Berechnung richtet sich nach Entfernung und Ladevolumen. Transportiert wird bis Bordsteinkante. Die Transportkosten beinhalten nicht den Auf- und Abbau sowie das Vertragen und Einsammeln der gemieteten Gegenstände. Sämtliches Geschirr, Platten, Warmhaltegeräte und Besteck müssen gesammelt und zur Abholung bereit gestellt sein. Gläser sind geleert in mitgelieferte Kartons oder Transportbehälter einzuräumen. Dekorationsmaterial, Decken, Tische und Stühle sind zur Abholung ebenfalls gesammelt zum Transport bereit zu stellen.
Gerne übernehmen wir diese Leistungen zu üblichen Stundenverrechnungsätzen pro Mitarbeiter.
Speisenreste und Müll sind vom Auftraggeber zu entsorgen.


7. Gewährleistung / Haftung
Meals on Wheels GmbH gewährleistet, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrenüberganges die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat. Offensichtliche Mängel sind bei Übergabe sofort zu rügen. Die Mängelrüge muss schriftlich erfolgen. Spätere Reklamationen können wegen fehlender Überprüfbarkeit nicht mehr akzeptiert werden. Versteckte Mängel sind innerhalb von 24 Stunden schriftlich ab Kenntnis und/oder Kennen müssen zu rügen. Das Gewährleistungsrecht erlischt, wenn der Kunde die Ware verändert. Die Meals on Wheels GmbH hat das Recht auf kostenlose Nachbesserung oder Austausch der Ware. Eine Haftung für eingebrachte Gegenstände wird nicht übernommen.


8. Stornierungen/Vertragsänderungen
Änderungen des Vertragsgegenstandes und /oder der Personenanzahl sind lediglich bis 3 Tage vor dem Ausliefertermin möglich.
Stornierung des Vertrages ist grundsätzlich möglich.
Bei Stornierungen bis zehn Tage vor Auftragserfüllung werden 10% des Auftragswertes als Schadenersatz in Rechnung gestellt. Bei Stornierungen bis drei Tage vor Auftragserfüllung werden 50% des Auftragswertes als Schadenersatz in Rechnung gestellt. Spätere Stornierungen von Speisen werden voll berechnet.


9. Obhutspflichten
Der Auftraggeber verpflichtet sich die überlassenen Gegenstände wie Platten, Gläser, Geschirr usw. pfleglich zu behandeln und in einwandfreiem Zustand zurück zu geben. Fehlmengen, Beschädigungen und Bruch gehen zu Lasten des Auftraggebers. Bei Verlust und/oder Beschädigung haftet der Auftraggeber auf Schadensersatz in Höhe des Wiederbeschaffungswertes. Der Kunde erhält bei Auslieferung eine Liste der mitgelieferten Gegenstände. Wird diese bei Übergabe nicht reklamiert, gilt die Lieferung als fehler- und mangelfrei übergeben.
Die Rückgabe muss spätestens 2 Tage nach Abholung oder Anlieferung erfolgen; andernfalls ist eine Verzugspauschale von € 50,00 zu zahlen.


10. Personal
Meals on Wheels GmbH haftet nur für eigenes Personal. Für Servicekräfte des Auftraggebers wird keinerlei Haftung übernommen. Gerne stellen wir für Ihre Veranstaltung Servicefachkräfte sowie Köche zur Verfügung. Alle Mitarbeiter der Firma Meals on Wheels GmbH werden nach Stundensätzen zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer berechnet.


11. Datenspeicherung
Gemäß § 28 des Bundesdatenschutzgesetzes machen wir darauf aufmerksam, dass die im Rahmen der Geschäftsabwicklung notwendigen Daten mittels EDV gem. §33 BWSG verarbeitet und gespeichert werden. Der Kunde erklärt hiermit ausdrücklich sein Einverständnis. Persönliche Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.


12. Widerruf

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß § 312c Abs. 2 BGB in Verbindung mit § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit § 3 BGB-InfoV. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Meals on Wheels GmbH
Kirchstrasse 22/2
70806 Kornwestheim
Fax 01754 - 179324
E-Mail he.hubrig@mow-gmbh.de

Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. von uns gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung müssen Sie keinen Wertersatz leisten. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würden.


13. Gerichtsstand und Erfüllungsort
Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Teile ist, soweit zulässig, der Sitz von Meals on Wheels GmbH. Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland.




Datenschutzerklärung

§ 1 Allgemeines
Ihre personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Bankverbindung, Kreditkartennummer) werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Webseiten.
Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.


§ 2 Automatische Datenerfassung
Aus technischen Gründen werden u.a. folgende Daten, die Ihr Internet-Browser an uns übermittelt, erfasst:Browsertyp und -version, verwendetes Betriebssystem, Webseite, von der aus Sie uns besuchen (URL), Webseite, die Sie besuchen, Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs, Ihre Internet- Protokoll (IP)-Adresse.

Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken ausgewertet, um unseren Internetauftritt und unsere Angebote optimieren zu können. Nach der Auswertung werden diese Daten gelöscht.


§ 3 Bestandsdaten
(1) Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung verwendet. So muss z.B. zur Zustellung der Waren Ihr Name und Ihre Anschrift an den Warenlieferanten weitergegeben werden. Ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Ihre personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben.
(2) Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über Bestandsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.


§ 4 Auskunft
Auf Verlangen wird Ihnen Auskunft über die zu Ihrer Person oder zu Ihrem Pseudonym gespeicherten Daten erteilt. Die Auskunft kann Ihnen auf Wunsch auch elektronisch erteilt werden. Bitte wenden Sie sich zur Auskunftserteilung an:

Meals on Wheels GmbH
Kirchstrasse 22/2
70806 Kornwestheim
Fax 01754 - 179324
E-Mail he.hubrig@mow-gmbh.de